Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Überschrift
beschr

Anfahrt

Facebook

Autor: TSV Brettach
Artikel vom 02.06.2024

A-Junioren

Aufstiegsspiel der A-Jugend zur Regionenstaffel

 

Einen wahren Krimi erlebten die weit angereisten KoBra-Supporter im Sportpark Erpfental zu Wachbach.

Als Vizemeister der Leistungsstaffel Unterland traten wir beim gastgebenden Vizemeister Hohenlohe SGM Wachbach / Althausen-Neunkirchen an. In einem bis zur letzten Sekunde spannenden Relegationsspiel konnten wir uns nach hartem Kampf mit einem 9:8 nach Elfmeterschießen durchsetzen. Der Beginn auf dem guten Rasenplatz war durchwachsen, da wir zu viele Konzentrationsfehler in unserem Spielaufbau hatten und somit zu viele Bälle herschenkten. Dies spielte den Hausherren in die Karten und trotzdem fiel deren Führung (25.) etwas überraschend. Danach spielten auch die KoBras zielstrebiger, doch sowohl Marco nach tollem Doppelpass mit Edijon & Fabi als auch Josch bei einem gefährlichen Schussversuch hatten kein Glück. Kurz vor der Pause dann ein Traumpass auf Justin, der der den Ball toll mitnahm, aber leider nur das Außennetz traf. In der Halbzeitpause motivierten und stellten wir das Team um und dies wirkte sich sofort auf unser Spiel aus. Wir drängten nun mit voller Wucht auf den Ausgleich und schon in der 48. Minute konnte Hüne Fabi den Ausgleich erzielen. Eine Angriffslawine rollte nun auf das Tor der Gastgeber und im Minutentakt kamen wir zu Torchancen, die aber entweder am oder knapp neben dem Torpfosten landeten oder vom starken Keeper pariert wurden. Gefährlich wurden die Wachbacher lediglich bei Eckbällen, wobei ein folgender Kopfball die Latte touchierte. Somit blieb es bei einem nach den vielen Chancen für uns enttäuschenden Unentschieden und es ging in die Verlängerung, die allen Beteiligten alles abverlangte. Nils, Ecki und Edijon kamen einem Tor dabei am nächsten, aber da keinem der beiden Teams der Lucky Punch glückte, musste das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Nach dem 1. Durchgang hatte jedes Team einen Fehlschuss und die Schützen durften in ihre 2. Runde. Nachdem Louis den 17. Elfmeter halten konnte, verwandelte Justin eiskalt seinen Elfer und dann konnte gejubelt werden – der AUFSTIEG in die Regionenstaffel nach einer überragenden Saison war perfekt.        

Nach den ersten feuchten Jubelszenen auf dem Sportplatz ging es nach der Heimreise per Autokorso durch Gochsen, Kochersteinsfeld und Brettach bis zum Sportheim, wo wir bei Pizza, Kühlgetränken und dank den Spendern einigen Stiefel Gerstensaft gebührend feierten.    

Vielen Dank an die B-KoBras Finn & Justin, die unser Spiel absolut belebten und einen großen Anteil am heutigen Sieg hatten. 

Ein toller Abschluss nicht nur für das Trainerteam Steffen Müller, Alexander Brettel, Leon van den Berg und Frank Hohenschläger, die das Team in den letzten Jahren betreut haben, sondern auch für unseren Edelfan Jonny, der viel Herzblut in die gute Ausbildung der KoBra-Kicker gesteckt hat, die nun mit vielen tollen Erinnerungen Ihre Jugendjahre hinter sich lassen (Jahrgang 2005) bzw. im nächsten Jahr in der Regionenstaffel ihr Können unter Beweis stellen können.  Ein großer DANK auch an alle mitgereisten Fans, die für gute Stimmung sorgten und sogar noch etwas für die Mannschaftskasse der siegreichen KoBras spendeten. HALA KoBra