Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Überschrift
beschr

Anfahrt

Facebook

Autor: TSV Brettach
Artikel vom 07.10.2019

A-Junioren in der Saison 2019/20

Nach einer langen Vorbereitung und den ersten 2 Rundenspielen hier ein Bericht unserer A-Jugend der SGM Kobra.

Die Vorbereitung auf unsere Quali-Runde startete vielversprechend. Trainingsbeteiligung gut, alle waren voll motiviert. Das erste Testspiel stand an. Als Gegner war der TSV Ilshofen II geplant, da diese in der gleichen Klasse wie wir spielen. Beim Gegner fiel das Spiel der ersten Mannschaft aus, somit setzten sie 8 Männer der Verbandsligamannschaft ein. Wir sahen ein packendes, spielerisch starkes Spiel unserer Mannschaft trotzdem verloren wir mit 2:3.

Danach hatten wir eine zähe Vorbereitung. Durch ständige Urlaube war ein Training mit voller Besetzung unmöglich. So kam es, dass wir unser 2. und letztes Vorbereitungsspiel gegen SGM Waldenburg / Neuenstein mit 2 B-Jugendspieler bestreiten mussten. Beide machten ihre Sache sehr gut und man sah, dass wenn Not am Mann ist, wir jederzeit auf Spieler unserer starken B-Jugend zurückgreifen können. Im Testspiel standen wir zwar mit 0:1 im Rückstand, gewannen aber das Spiel ganz souverän mit 7:1.

Mit großer Erwartung fuhren wir dann zum Pokalspiel nach Beilstein. Relativ schnell gingen wir mit 0:1 in Führung. Alle dachten, dass es ein Selbstläufer wird. Als wir dann noch das 0:2 schossen, schalteten wir in den Ruhemodus, aus dem wir nicht mehr raus kamen. Durch 2 Eckbälle und unserer Unkonzentriertheit kam die SGM Abi zum 2:2 zurück ins Spiel. Hart umkämpft erreichten wir den Schlusspfiff und mussten somit ins Elfmeterschießen. Dieses verloren wir leider mit 6:5.

Jetzt hieß es volle Konzentration auf unser erstes Rundenspiel gegen unseren Stadtnachbarn aus Neuenstadt. Positionsbedingt mussten wir auf einen Abwehrspieler der B-Jugend zurückgreifen. Dieser machte seine Sache sehr gut. Wir begannen recht selbstbewusst. Eigentlich hatten wir die Neuenstädter im Griff, aber wie so oft im Fußball ging der Gegner überraschend mit 1:0 in Führung. Doch durch unsere gute Mentalität glichen wir unmittelbar danach zum 1:1 aus. Wir hatten das Spiel eigentlich im Griff, doch das entscheidende Tor ließ lange auf sich warten. In der 85. Minute gab es ein Foul der Neuenstädter, das mit einer 5-Minutenstrafe geahndet wurde. Der Freistoß an der Mittellinie kam scharf in den 16er und wurde gekonnt zum lang ersehnten 1:2 verwandelt. In der Nachspielzeit erhöhten wir dann noch auf 1:3. Der Derbysieg wurde danach gefeiert.

Im 2. Spiel gegen SG Bad Wimpfen zuhause hatten wir gleich einen spielstarken Brocken vor uns. Trotzdem gingen wir verdient mit 1:0 in Führung. Nach einem Freistoß für uns mussten wir einen Konter der Wimpfener hinnehmen. So stand es wieder 1:1. Geschockt von dem Gegentreffer legte Wimpfen in gleicher Art und Weise zum 1:2 nach. Durch einen Strafstoß kamen wir auf 2:2 wieder heran. Noch vor der Pause spielte Wimpfen wieder sein gewohntes Spiel und auf dieselbe Weise (wir waren 3 mal zu blöd) erzielten sie den abermaligen Führungstreffer zum 2:3. Nach der Pause dauerte es bis zur 73.Minute bis wir den Ausgleich wieder herstellten. 10 Minuten vor Ende des Spiels gelang uns ein genialer Spielzug, der uns den Siegtreffer zum 4:3 ermöglichte.

Mit 2 Siegen in der Tasche müssen wir nächste Woche nach Höchstberg zum Tabellenzweiten und eine Woche später kommt der Tabellenführer der TG Böckingen zu uns.

Wer Interesse an uns geweckt hat ist gerne dazu eingeladen unsere Mannschaft zu unterstützen. Auch wir freuen uns über viele Zuschauer.